Das Gebiet:

Der Klassiker in den Ötztaler Bergen. Bekannte Gipfel wie Similaun, Weißkugel und Wildspitze werden bestiegen und anschließend natürlich auch befahren.
Unsere Bergführer kennen die schönsten Routen.

Vorgesehenes Programm:

  • 1. Tag: Gemeinsamer Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte, 2501 m. Treffpunkt um 13 Uhr in Vent im Ötztal. Aufstieg durch das Niedertal. Abendessen und Programmbesprechung. Hm ↑ 600 Gz 3 h
  • 2. Tag: Similaun, 3606 m – Similaunhütte, 3017 m. Der Niederjochferner führt über weite Gletscherböden zum Gipfelfuß. Hier Skidepot und über den Westgrat zum Gipfel. Abfahrt zur Similaunhütte, 3019 m. Hm ↑ 1100 ↓ 600 Gz 4 h
    3. Tag: Finailspitze, 3516 m – Schöne-Aussicht-Hütte, 2842 m. Vorbei an der Ötzifundstelle zum Hauslabjoch. Hier Skidepot. Zu Fuß über den Nordgrat zum Gipfel. Abfahrt über den Hochjochferner unter das Hochjoch. Aufstieg zur Hütte. Hm  ↑ 700 ↓ 900 Gz 3,5 h.
  • 4. Tag: Weißkugel, 3739 m – Hochjoch-Hospiz, 2413 m. Zuerst Aufstieg zum "Hintern Eis". Nordabfahrt auf den riesigen Hintereisferner. Aufstieg über den langen Ferner zum Hintereisjoch, 3471m. Weitere 200Hm über die Südflanke zum Skidepot. Über einen kurzen Grat in leichter Kletterei zum nahen Gipfel. Beste Rundumsicht. Lange Abfahrt zur gastlichen Hütte. Hm ↑ 1200 ↓ 1500 Gz 6 h
  • 5. Tag: Fluchtkogel, 3500 m – Vernagthütte, 2755 m. Über den Kesselwandferner zum Oberen Guslarjoch, 3361 m. Von hier aus ist es nicht mehr weit zum aussichtsreichen Gipfel. Dann eine schöne Abfahrt zur Vernagthütte. Hm ↑ 1100 ↓ 800 Gz 4 h
  • 6. Tag: Wildspitze, 3772 m – Vent, 1900 m. Über den Vernagtgletscher zum Brochkogeljoch, 3423 m, und über den Taschachferner auf den höchsten Gipfel Tirols. Das Gipfelmeer der Ötztaler liegt unter Ihnen. Abfahrt zurück ins Ötztal nach Vent. Verabschiedung und Heimreise. Hm ↑ 1000 ↓ 1900 Gz 5 h


Voraussetzungen: Skitourenerfahrung im Hochgebirge, sicheres Stemmschwingen und gute Kondition für die angegebenen Zeiten.

Gruppengröße: 4-6 Personen

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Leistungen:

  • 5 mal Halbpension
  • 5 mal Übernachtung
  • Einheimischer Bergführer
  • Leihausrüstung: VS-Gerät, Schaufel, Sonde, Getscherausrüstung


Termine:
04.-09.03.2018
18.-23.03.2018
01.-06.04.2018
15.-20.04.2018

Preis: € 810,--

Online buchen

Tipps

Eine gute Tourenplanung sind mindestens 50% einer gelungenen Tour. Voraussetzung dafür ist eine detaillierte Karte des betreffenden Gebietes im Maßstab von 1:25 000. Bei Wanderungen auf markierten Wegen reicht ein Maßstab von 1:50 000. Hier im Ostalpenraum verwenden wir hauptsächlich die Alpenvereinskarten, die es mittlerweile auch als Sommer-und Winterkarte in einem  Blatt gibt. Zum Empfehlen sind auch die Schweizer Landeskarten, speziell für grenznahe Gebiete. In Italien sind es die Tabacco Karten, die allerdings nicht so detailliert sind.